Logo: EffizienzCluster - LogistikRuhr
Cloud

PERFECT - Purchasing Education and Research for European Competence Transfer

Im Projekt PERFECT, kurz für „Purchasing Education and Research for European Competence Transfer“, gestalten Forscher in vier europäischen Ländern gemeinsam ein „Best-practice“-EU-Einkaufscurriculum der Zukunft. Im Gegensatz zu anderen Disziplinen gibt es derzeit in keiner Region der Welt ein einheitliches Curriculum im Hochschulbereich, um Einkäufer der Zukunft auszubilden.

Die Nachfrage nach gut ausgebildeten Einkäufern steigt in Unternehmen. Industrieunternehmen geben inzwischen im Durchschnitt um die 60 Prozent ihres Umsatzes für Zulieferungen aus. Deshalb gewinnt eine professionelle Einkaufsorganisation zunehmend an Bedeutung.

Ziel des Projekts

Mit der Entwicklung des Einkaufscurriculums an Hochschulen wollen die Forscher einen Beitrag zu einer besseren Ausbildung von potenziellen Einkäufern leisten. Dazu werden bestehende Ausbildungsmodelle von Universitäten, Verbänden und Unternehmen im Rahmen eines umfangreichen Benchmarkings und einer Befragung verglichen und zu einem Vorschlag für einen neuen zukunftsorientierten „Best Practice“ verdichtet.

Konkrete Innovationen

Dazu wird unter anderem ein Grundlagenkurs als MOOC (Massive Open Online Course) entwickelt, um mehr Studierende, aber auch Unternehmen für dieses strategisch wichtige Thema zu sensibilisieren.

Die Projektpartner arbeiteten sehr eng mit den beiden weltweiten Vereinigungen IPSERA (International Purchasing and Supply Education and Research Association) und IFPSM (International Federation of Purchasing and Supply Management) zusammen. IPSERA richtet eine jährliche Forschungskonferenz aus, auf der ein Großteil der europäischen Hochschulen präsent ist.

PERFECT wird von der Europäischen Kommission im Rahmen des ERASMUS+ Programms „Strategische Partnerschaften in der Hochschulbildung“ gefördert.

Partner im Projekt

Technische Universität Dortmund

 

Hochschule Mainz

 

University of Twente, Niederlande

 

Staffordshire University, UK

 

Lappeenranta University of Technology, Finnland

Ansprechpartner

Prof. Dr. Michael Henke, Leiter des Lehrstuhls für Unternehmenslogistik der Fakultät Maschinenbau der TU Dortmund

 

Dipl.-Logist. Natalia Straub
TU Dortmund
Tel.: +49 (0) 231 755 5773
E-Mail: straub
@lfo.tu-dortmund.de

 

Daten & Fakten

Projektstart

01.09.2015

Projektlaufzeit
36 Monate

Projektvolumen
437.000 Euro

Weitere Informationen

Project-perfect.eu

Wir geben der Logistik eine Stimme in Europa

Wir beraten den Mittelstand zu Industrie 4.0

Unterstützer
Mitglieder im EffizienzCluster Logistik e.V.
Partner

EffizienzCluster Management GmbH
Kölner Str. 80 - 82
45481 Mülheim an der Ruhr

Tel.: 0208-9925 - 255
Fax: 0208-9925 - 222
E-Mail: info@effizienzcluster.de